Freiberger Kolloquium

Vortrag: "Bergbau unter der Innenstadt Freibergs – aktuelle Sanierung des Rothschönberger Stolln zwischen Reiche Zeche und Drei-Brüder-Schacht"

Der Vortrag stellt die aktuell laufenden Arbeiten zur Sanierung des Rothschönberger Stollns im Abschnitt zwischen dem Schacht „Reiche Zeche“ und dem „Drei-Brüder-Schacht“ vor. Zugangspunkte zum Stollen sind der „Drei-Brüder-Schacht“ im Süden und der herzurichtende Schacht „Rote Grube“ im Stadtzentrum, nahe des Busbahnhofes. Der Referent stellt Hintergründe, Umfang der Maßnahme und aktuelle Herausforderungen vor. Mittels vieler Fotoaufnahmen der laufenden Arbeiten erhalten die Gäste einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufen untertage sowie den Herausforderungen und technischen Lösungen während der Sanierungsmaßnahme.

Herr Dipl.-Ing. Sirke Beuermann ist studierter Geotechniker und seit August 2021 Technischer Sachbearbeiter im Referat Altbergbau des Sächsischen Oberbergamtes. Er ist der zuständige Projektleiter der Maßnahme und damit auf Auftraggeberseite verantwortlich für die Umsetzung.

Das Freiberger Kolloquium ist eine Vortragsreihe des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, des Sächsischen Staatsarchivs/Bergarchivs Freiberg, des Sächsischen Oberbergamtes, der TU Bergakademie Freiberg, des Helmholtz-Instituts für Ressourcenforschung, der terra mineralia und des Geokompetenzzentrums Freiberg e.V.

Ort: TU Bergakademie Freiberg, Dietrich-von-Freiberg-Bau, Prüferstraße 4 in Freiberg 

Eintritt ist kostenfrei 

Der Vortrag kann auch im Livestream gehört werden.

Veranstaltungen

Vom 20.06.-04.08.24, Jeweils Donnerstag-Sonntag.

Sommerferienprogramm "Der Quarz und ich"